Unser smartes Lichtsystem – Philips Hue

Schon länger war es mein Wunsch mein Smart Home mit einem Lichtsystem zu erweitern. So habe ich mich nun ein wenig informiert und mir standen mehrere Systeme zur Auswahl.

  • Philips Hue
  • Ikea TRÅDFRI
  • Günstige Variante aus China selbst zusammengefummelt

Da ich in Sachen Technik immer sehr anspruchsvoll bin habe ich mich direkt gegen eine Variante entschieden, die ich selbst aufwändig zusammenbauen muss und mit mehreren Systemen zu verbinden habe. Dies gefällt mir aktuell auch nicht bei meinen 3 Stromsteckern, welche von Sonoff sind und über mein Openhab Smart Home laufen.

Ikea TRÅDFRI und Philips Hue unterscheiden sich in erster Linie im Umfang und in den Kosten. Ich habe mir mehrere Videos angesehen, unter anderem auch das von „Spiel und Zeug“ und ich kam zu dem Schluss, dass Philips Hue, trotz des höheren Preises, meine Wahl sein wird. Es ist im Gesamtsystem freier und kann besser in unsere jetzigen Systeme eingebunden werden.

Erste Lampen

Die ersten Geräte habe ich für den Flur Küche und die Toilette bekommen.

  • 2 E27 Lampen für den Flur
  • 1 E14 Lampe für die Toilette
  • 1 Strip für die Küche für die Arbeitsflächenbeleuchtung
  • 3 Funk-Dimm Schalter
  • 2 Bewegungssensoren für Toilette und Flur

In der Küche kommt der Strip unter die hängenden Schränke, damit wir mehr Licht auf der Arbeitsfläche haben. Diese werden mit einem Dimm Schalter angesteuert.

Im Flur und auf der Toilette haben wir nun die Deckenlampen und die 2 Bewegungssensoren aufgebaut. So lassen sich die Lampen für die jeweiligen Räume ohne Schalter steuern. Auch lassen sich Zeitpläne erstellen, wann welche Helligkeit und welche Farbe gesetzt werden soll.

Auf der Toilette haben wir nun zwischen 8-21 Uhr helles Licht und zwischen 21-8 Uhr gedimmtes Licht. Sobald wir nun die Tür öffnen geht das Licht an. Nach 3 Minuten dimmt es automatisch herunter und geht dann auch aus, wenn sich die Person wieder aus dem Raum begeben hat.

Ähnlich haben wir es im Flur, wobei wir hier noch andere Lichtstärken verwenden. Hier haben wir ab 19:15 Uhr Nachtlicht, welches ausreicht um was zu sehen.

Nachtlicht im Flur

Ambilight mit Sync am PC

Für mein Büro habe ich vorerst nur 4 Lightbars geholt, welche nun links, rechts, oben und unten am Monitor kleben. Diese kann ich nun mit dem Hersteller Programm Sync automatisch das Licht anpassen lassen. Hier ein paar Eindrücke.

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei